27.04.2015

Anlieferung neues Bearbeitungszentrum

Unsere Steuerblöcke werden mit modernsten Bearbeitungszentren gefertigt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurde in eine neue Heller H4000 investiert.
Am 27. April wurde die 16 Tonnen schwere Maschine in Sulz angeliefert und montiert. Die H4000 verfügt über einen Pool für 6 Paletten, eine maximale Palettenbeladung von 1000 kg und eine Achsenbeschleunigung von 8m/s². Das Werkzeugmagazin bietet Raum für 240 Werkzeuge.
Für unsere Kunden hat dies den Vorteil der Flexibillität und schneller Reaktionszeit auf Bestellungen. Eine Rautiefe < Rz 4 gewährleistet dabei eine hervorragende Oberflächenqualität.

Wie auch alle anderen Maschinen wird die H4000 durch ein autarkes Firewallsystem vor äußeren Eingriffen geschützt. Lediglich die NC-Programme und Werkzeugdaten dürfen ungehindert passieren. POWER-HYDRAULIK setzt seit Jahren auf einen integrierten Fertigungsablauf mit 3D Konstruktion, 3D Programmierung und Werkzeugverwaltungssoftware bei dem die Ausgangsdaten in nachfolgenden Produktionsschritten wiederverwendet werden.

Bis zu 30% Energieeinsparung verspricht die Funktion Blue smartsupply. Darunter versteht man, abhängig von der jeweiligen Fertigungssituation die flexible An- und Abschaltung aller Verbraucher wie z.B. Kühler, Pumpen, Beleuchtungen, Späneförderer und Antriebe. Je universeller und vielseitiger Zerspanungsaufgaben sind, desto wichtiger ist eine nach Bedarf geregelte Stromaufnahme der Peripherie- und Hauptaggregate, um unterschiedliche Betriebspunkte optimieren zu können.

Mit der Inbetriebnahme des neuen Bearbeitungszentrums steigert 
POWER-HYDRAULIK seine Schlagkraft. Damit wurden in den letzten 8 Jahren alle Bearbeitungszentren modernisiert.